KSV-Baunatal - Logo Kopfbereich
KSV-Baunatal - Hessenligist
25.05.2022 News (Allgemein)U15 (C-Jugend)

U15 – 8 Stunden dem Ende entgegen

Ergebnisse der letzten drei Spiele:

SV Sandhausen – KSV Baunatal 3:0 (1:0)

KSV Baunatal – RW Frankfurt 0:2 (0:2)

FSV Waiblingen . KSV Baunatal 4:1 (4:1)

 

Die Reise in der höchsten deutschen Spielklasse der C- Jugend ist für die Spieler, Trainer und Eltern der U15 des KSV Baunatal vorbei. Nach über 10 Jahren ausschließlich Hessenliga in Nordhessen, konnte der KSV Baunatal in der abgebrochenen Corona-Saison den Aufstieg in die C-Jugend Regionalliga feiern. Schnell wurde klar, dass das für alle Beteiligten keine einfache Angelegenheit sein wird. Der Kader stand letztendlich erst 2 Tage vor Ende der Wechselfrist fest und auch die Vorbereitung verlief eher ungeplant durchwachsen.

Gegen Ende der Sommerferien fuhr man gemeinsam in ein Trainingslager nach Naumburg/Saale, um sich bestmöglich auf die schwierige Saison vorbereiten zu können. Wie in einigen HNA Artikeln veröffentlich, war die Heimreise alles andere als schön. Das Ergebnis des Trainingslagers waren 22 positive Corona-Tests und die Verschiebung des 1. Spieltags gegen Offenbach. Lang erwartet, lang ersehnt und dann dieser Rückschlag, der natürlich auch weitere Folgeprobleme mit sich brachte.

Gegen den KSC war es dann nun endlich so weit. Die Mannschaft war extrem entschlossen und voller Vorfreude. Der Gegner hat einen tollen Namen und ist für eine gute Jugendarbeit bekannt. Das Spiel begann furios und hätte schon nach wenigen Sekunden mit dem 1:0 für uns ein erstes Highlight bringen können. Am Ende stand eine sehr unglückliche 1:3 Niederlage.

Gegen den FSV Waiblingen spielte man nicht gut, aber der 1:0 Heimsieg ließ schon mal jede Menge Ballast von allen herunterfallen. Leider ein Trugschluss wie sich in der Folgezeit bewahrheitete. Das größte Heimspielhighlight war dann allerdings das Spiel gegen die TSG Hoffenheim, gegen die man sogar zweimal in Führung gehen konnte. Letztendlich aber leider sich mit 2:4 geschlagen geben musste.  Es folgte allerdings eine lange Niederlagenserie bis zum Spiel gegen Darmstadt, wo man in Rengershausen ein verdientes 1:1 erzielen konnte.

Das letzte Highlight im Jahr 2021 war das Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart, wo wir übernachteten und Tags zuvor das Bundesliga Heimspiel gegen Mainz 05 im Stadion verfolgten. Auch hier verlor man wieder äußerst unglücklich. Man führte lange Zeit, hatte kurz vor Schluss durch einen Pfostenschuss die Möglichkeit wieder mit 2:1 in Führung zu gehen und verlor dann doch wieder 1:2 durch einen Elfmeter, der sogar zunächst noch gehalten wurde.

Es folgte nun die Abstiegsrunde im Jahr 2022. Die Spieler zogen immer allesamt toll mit, wenngleich die Situation äußerst bescheiden war und jeder Fußballer lieber Spiele gewinnt, so zeigte man in fast jedem der letzten Spiele, dass man fußballerisch deutlich besser mithalten konnte. Man bolzte keine Bälle weg oder ergab sich seines Schicksals. Man versuchte mitzuspielen und kämpfte bis zur letzten Sekunde der Saison vorbildlich. Der verdiente Lohn war der 2:1 Heimsieg gegen den Karlsruher SC in zweifacher Unterzahl in den letzten 10 Minuten.

Nun stand am letzten Samstag das letzte Auswärtsspiel in Waiblingen. 4 Stunden dauerte eine Strecke und man sagen, dass die Fahrt an sich fast anstrengender als das Spiel war. Die Jungs spielten wieder ein ordentliches Spiel, standen sich aber bei den Gegentoren wieder einmal zu sehr selbst im Weg, weshalb letztendlich eine 1:4 Niederlage zu verbuchen war.

Das Abenteuer Regionalliga ist nun zu Ende. Es war eine sehr lehrreiche Erfahrung für alle Beteiligten und besonders für die Spieler. Wenngleich die Ergebnisse und die Erfolgserlebnisse fehlten, war es dennoch für jeden Spieler eine Möglichkeit sich mit den besten Spielern des Jahrgangs 2007 zu messen. Jeder Spieler wird von dieser Erfahrung profitieren und versuchen diese bestmöglich im nächsten Jahr in der Hessenliga und Verbandsliga der U17 und U16 zu nutzen.

Zum Schluss gilt es allen Beteiligten nochmals ganz ausdrücklich zu danken, die diese Saison mitgetragen und ermöglicht haben. Ohne diese Personen wäre das Abenteuer Regionalliga nicht möglich gewesen:

  • Die Eltern des Jahrgangs 2007: Die Unterstützung und der Support bis zum letzten Spiel waren einmalig. Oft genug seid auch ihr enttäuscht von den Spielen nach Hause gefahren. Oft genug musstet ihr eure Jungs aufmuntern und trösten. Immer wieder habt ihr die Heimspiele so organisiert, dass alles reibungslos ablief und alle gut versorgt nach Hause fahren konnten. Vielen Dank!
  • Die Spieler des Jahrgangs 2007: Die unglaubliche Leidenschaft und Liebe für dieses Spiel sind euer Antrieb. Ihr hattet die schwierigsten Hürden überhaupt zu überwinden, spieltet gegen Teams mit ganz anderen Möglichkeiten und versuchtet dennoch jedes Spiel für euch zu entscheiden. Euer Antrieb, eure Leidensfähigkeit und euer großes Herz wird euch euer Leben lang begleiten und ihr werdet davon profitieren.
  • Die Co-Trainer der U15: Vielen Dank an Giray und Danny für die tolle Unterstützung das ganze Jahr über. Neben Ausbildung und Beruf noch so viel Herzblut und Zeit in die Arbeit mit dem Team hineinzustecken ist unglaublich und nicht selbstverständlich. Zudem auch ein großes Danke an Timo Bauernschmitt als Torwarttrainer, der selbst mit in Stuttgart dabei war, die Torhüter nach vorne gebracht hat und mit dem man immer super zusammenarbeiten konnte. Außerdem ein Dank an Lars Kentel, der bei Heimspielen immer dabei war und immer geholfen hat, wenn es medizinische Fragen gab. Zuletzt auch an Finn-Erik, der aus Schleswig-Holstein immer die Daumen gedrückt hat und insbesondere vor der Saison eine tolle Unterstützung war.
  • Danke an unseren Jugendleiter German Jaeschke und seinen Vater. Was du an Liebe, Zeit und Engagement in diesen Verein steckst ist einmalig. Am Ende ist nicht alles perfekt, dennoch würde es ohne dich in Baunatal nicht funktionieren

Verfasser: Robin Schüßler

Tabelle

... lade FuPa Widget ...

Spielplan / Ergebnisse

... lade FuPa Widget ...
Ansprechpartner: Robin Schüßler
0172 7290327
eMail-Kontakt
Trainer Robin Schüßler
Co Trainer Danny Overkamp
Co Trainer Giray Demirci
Torwarttrainer Timo Bauernschmitt

Kontakt zu uns