KSV-Baunatal - Logo Kopfbereich
KSV-Baunatal - Hessenligist
11.10.2022 NewsNews (Allgemein)U15 (C-Jugend)

U15 – weiter auf Platz 3

U15 KSV Baunatal

4.Serienspiel, Hessenliga, Samstag, 08.10.2022

  

KSV Baunatal U15 – SG Barockstadt Fulda-Lehnerz U15       3:0 (2:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Melvin Witte

Abwehr: Mahmod Mohamad, Julius Dach, Nevio Appelhans, Nico Lippert (ab 47. Minute Philipp Wefringhaus)

Mittelfeld: Paul Wollenberg, Silas Quapp (ab 47. Minute Jonathan Barthel), Bastian Weidele (ab 57. Minute Raphael Klein), Max Riedemann (1), Hannes Müller (C) (ab 57. Minute Niklas Schwedes)

Sturm: Liridon Cunmuljaj (ab 40. Minute Jakob Nikutta)

 

Im Kader: Johannes Feuring (TW), Jean-Luca Langer

Es fehlten: Cosmo Werner (krank), Philipp Knorr, Noah Dörries (verletzt)

 

Gelbe Karten: Max Riedemann

Rote Karten: –

 

Torfolge:

16.min. 1:0       Max Riedemann, Direktabnahme nach Freistoß von Basti Weidele

23.min. 2:0       Eigentor nach Hereingabe über die linke Seite von Mudi Mohamad

47.min. 3:0       Nico Lippert, Kopfball in die linke Ecke nach Eckball von Basti Weidele

 

Am vergangenen Samstag war der Tabellenelfte aus Fulda in Baunatal zu Gast. Unsere Mannschaft kam recht gut ins Spiel und kontrollierte die Anfangsphase der Partie. Liridon hatte in der 4. Minute die erste gefährliche Situation. Sein Schuss strich am langen Pfosten vorbei. Kurz darauf war bei Max Kopfball nach einer Ecke von Basti nur noch der Querbalken im Weg.

In der 11. Minute war dann Melvin auf dem Posten als ein Barockstädter nach einer Ecke den Ball per Kopf im Baunataler Tor unterbringen wollte.

In Minute 17 nutzte Max einen Freistoß von Basti per Direktabnahme zum Führungstreffer für die Baunis. Durch weitere Torschabschlüsse von Silas und erneut Max erspielten sich unsere Jungs ein klares Chancenplus. Dies zahlte sich in der 24. Minute aus, als eine scharfe Flanke von Mudi von den Gästen (Liridon war in den freien Raum eingelaufen und war zum Abschluss bereit) ins eigene Tor gelenkt wurde.

Vor der Pause hielt Melvin ein weiteres Mal souverän, als die Fuldaer per Fernschuss zu Ihrer 2. Möglichkeit des Spiels kamen.

Nach der Pause blieb unser Team weiter dominierend. Die Torchancen wurden allerdings weniger. Oft scheiterte es am letzten Pass in die Spitze. Bei einer Flanke von Mudi hatten die Domstädter Glück als der Ball immer länger wurde und nur an den Pfosten klatschte.

Dann die 47. Minute. Ecke Basti, Kopfballungeheuer Nico stieg im Zentrum hoch und versenkte das Ding zum 3:0. Kurze Zeit später hatte Hannes den vierten Treffer nach einer Ecke von Basti auf dem Kopf.

Fulda kam zu keinen nennenswerten Torchancen mehr. Nickels hatte noch 2 Großchancen (1xVorarbeit Jakob) für die Baunis. Leider scheiterte er am guten Keeper der Gäste und es blieb beim 3:0.

 

Fazit:

Arbeitssieg! Der Ball lief nicht so gut wie zuletzt, dennoch ein relativ ungefährdeter Sieg.

 

Vorschau:

Sa., 15.10.2022, 15:00 Uhr

Serienspiel, Hessenliga

FC 1906 Erlensee U15 – KSV Baunatal U15 auf dem Kunstrasenplatz in Erlensee

 

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

Kontakt zu uns