KSV-Baunatal - Logo Kopfbereich
KSV-Baunatal - Hessenligist
20.09.2022 NewsNews (Allgemein)U15 (C-Jugend)

U15 – Gelungener Auftakt in die Hessenligasaison

U15 KSV Baunatal

1.Serienspiel, Hessenliga, Samstag, 10.09.2022

 

KSV Baunatal U15 – OSC Rosenhöhe U15                 3:2 (2:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Melvin Witte

Abwehr: Mahmod Mohamad, Julius Dach, Nevio Appelhans, Nico Lippert

Mittelfeld: Hannes Müller (C), Paul Wollenberg, Silas Quapp (ab 44. Minute Jonathan Barthel), Bastian Weidele (ab 50. Minute Raphael Klein), Max Riedemann (1)

Sturm: Jakob Nikutta (1) (ab 62. Minute Philipp Wefringhaus)

 

Im Kader: Cosmo Werner (TW), Liridon Cunmuljaj, Philipp Knorr, Niklas Schwedes

Es fehlten: Jean-Luca Langer (krank), Noah Dörries (verletzt)

 

Gelbe Karten: Max Riedemann, Mahmod Mohamad, Jakob Nikutta

Rote Karten: Hannes Müller

 

Torfolge:

30.min. 1:0       Nico Lippert per Direktabnahme nach Freistoß von Bastian Weidele

32.min. 2:0       Max Riedemann, Schuss in die linke Ecke nach Doppelpass mit Mahmod Mohamad

37.min. 2:1      

47.min. 2:2      

50.min. 3:2       Jakob Nikutta, Schuss in die kurze Ecke nach Vorarbeit von Max Riedemann

 

Nachdem unsere U15 am 1. Spieltag der aktuellen Hessenligasaison spielfrei war, griffen die Jungs am vergangenen Wochenende nun auch in das Ligageschehen ein. In Baunatal zu Gast war die U15 des OSC Rosenhöhe aus Offenbach.

Unsere Mannschaft kontrollierte die 1. Hälfte und ließ die Gäste aus Südhessen kaum zur Entfaltung kommen. Einige gefällige Angriffe unserseits konnten leider nicht mit einem Torerfolg zum Abschluss gebracht werden. In der 15. Minute war dann unser Schlussmann Melvin zu Stelle, als er den einzigen gefährlichen Angriff der Offenbacher in den ersten 35 Minuten im 1 gegen 1 entschärfte.

Unser Team ließ sich davon aber nicht beirren und erspielte sich einige vielversprechende Torchancen. Nach einem Freistoß von Basti Weidele netzte Winterneuzugang Nico Lippert in der 30. Minute zu verdienten 1:0 Führung ein.

2 Minuten später kombinierten sich Basti, Mudi und Max sehenswert durch die Offenbacher Hintermannschaft. Max vollendete diesen tollen Spielzug mit einem platzierten Schuss zum 2:0 in die linke Ecke. Vor der Pause hatte Paul noch die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen. Sein Schuss aus halb rechter Position strich aber am langen Pfosten vorbei.

In der 2. Hälfte erwischten die Gäste den besseren Start. Nach einem Stellungsfehler in unserer Hintermannschaft war der schnelle 9er der Gäste auf und davon und verkürzte auf 1:2.

In der 47. Minute glich Rosenhöhe nach einem Freistoß aus und war damit wieder zurück im Spiel.

Glücklicherweise hatte unsere Mannschaft bereits 3 Minuten später die richtige Antwort parat. Nach einem Solo von Max in den Offenbacher Strafraum fand der Ball Jakob an der 5 Meter Marke. Dieser netzte den Ball aus kurzer Distanz zum 3:2 ein.

Es lag weiterhin Spannung in der Luft. Offenbach drängte auf den Ausgleich, unsere Mannschaft drängte allerdings gleichermaßen auf den entscheidenden 4. Treffer.

Kurz vor Ende der Partie musste unser Kapitän Hannes nach einer Rettungsaktion frühzeitig den Platz verlassen.

Es sollte aber kein Tor mehr fallen und unser Team ging nach einer aufregenden Schlussphase als Sieger vom Platz.

 

Fazit:
Nach einer kontrollierten 1. Hälfte machten es die Jungs in der 2. Hälfte noch einmal spannend. Am Ende ein knapper, aber verdienter Sieg mit einem Wermutstropfen, aufgrund des Platzverweises für unseren Kapitän.

 

Vorschau:
So., 18.09.2022, 15:00 Uhr
1. Serienspiel, Hessenliga
SV Darmstadt 98 U15 – KSV Baunatal U15 am Darmstädter NLZ in der Kastanienallee

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

Kontakt zu uns