KSV-Baunatal - Logo Kopfbereich
KSV-Baunatal - Hessenligist
29.11.2022 NewsNews (Allgemein)U15 (C-Jugend)

Erste Heimniederlage für die U15

U15 KSV Baunatal

11.Serienspiel, Hessenliga, Samstag, 26.11.2022

  

KSV Baunatal U15 – Makkabi Frankfurt U15   0:1 (0:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Mahmod Mohamad, Hannes Müller (C), Nevio Appelhans, Philipp Wefringhaus (ab 53. Minute Niklas Schwedes)

Mittelfeld: Paul Wollenberg, Jonathan Barthel (ab 48. Minute Raphael Klein), Bastian Weidele, Philipp Knorr (ab 48. Minute Jean-Luca Langer), Max Riedemann

Sturm: Jakob Nikutta (ab 43. Minute Liridon Cunmuljaj)

 

Im Kader: Melvin Witte (TW)

Es fehlten: Nico Lippert (krank), Silas Quapp, Julius Dach und Noah Dörries (verletzt)

 

Gelbe Karten: Nevio Appelhans, Hannes Müller

Rote Karten: –

 

Torfolge:

57.min. 0:1      

 

Nach der Last-Minute Niederlage eine Woche zuvor in Wieseck erwartete die U15 den Tabellenelften Makkabi Frankfurt am Samstagnachmittag in Baunatal.

In die Reihe der Langzeitverletzten reihte sich neben Silas und Noah nun auch unser Abwehrspezialist Julius ein. Juli hatte Anfang der Woche eine Knie OP und fällt in den nächsten Wochen aus. Gute Besserung!! Außerdem musste das Trainerteam Helmerich/Heussner kurzfristig die Abwehr umbauen, da Nico über Nacht erkrankte.

Nichtsdestotrotz übernahm unsere Mannschaft von Beginn an das Kommando. Das Spielgeschehen fand in der 1. Hälfte überwiegend in der Spielhälfte der Gäste statt. Makkabi kombinierte dabei recht sicher im Aufbauspiel und suchte dann meist das Glück in langen Bällen.

Leider war unser Angriffsspiel an diesem Tag zu ungenau und wir kamen trotz Überlegenheit kaum gefährlich vor das Tor der Gäste. Hannes Schuss in der 12. Minute knapp über den Querbalken kam einer echten Torchance noch am nahestehen. Nach einer Kombination über Basti und Max tauchte Philipp Knorr plötzlich gefährlich am 5er auf. Leider wurde sein Abschluss geblockt. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Nach der Pause trauten sich die Gäste mehr zu und kamen über unsere rechte Abwehrseite mehrmals gefährlich vor unser Tor. In der 58. Minute lagen wir schließlich mit 0:1 in Rückstand, nachdem wir im Aufbauspiel den Ball verloren hatten, anschließend die Gäste-9 allein auf Cosmo im Tor marschierte und vollstreckte.

In der restlichen Spielzeit versuchte unser Team noch den Ausgleich zu erzielen. Die Distanzschüsse von Jean-Luca und Max waren leider zu ungefährlich. Auch die scharfe Hereingabe von Hannes fand leider keinen Abnehmer. Liridon kam in der 64. Minute aus vielversprechender Position noch mal zum Abschluss. Leider ging sein Schuss am linken Pfosten vorbei.

Nach 74 Minuten pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Partie ab und besiegelte damit unsere 2. Niederlage.

 

Fazit:

Verdienter Sieg für die Gäste aus Frankfurt, aufgrund der höheren Qualität ihrer Torchancen. Jetzt gilt es für die letzten 3 Spiele die Ärmel hochzukrempeln, um nicht weiter an Boden in der Tabellenspitze zu verlieren.

 

Vorschau:

Sa., 03.12.2022, 16:30 Uhr

12. Serienspiel, Hessenliga

Germania Weilbach U15 – KSV Baunatal U15 in Flörsheim-Weilbach

 

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

 

Kontakt zu uns