KSV-Baunatal - Logo Kopfbereich
KSV-Baunatal - Hessenligist

Lion Semic mit Bundesligadebüt bei Borussia Dortmund

Lion Semic hat einen weiteren großen Meilenstein hin zu einer hoffnungsvollen Profi-Karriere gelegt. Der Edermünder und ehemalige Spieler des KSV Baunatal wurde kurz vor Schluss beim 6:1 der Borussia gegen den VfL Wolfsburg eingewechselt und gehörte mit 3 weiteren 17-Jährigen zu einer der jüngsten gleichzeitig auf dem Platz stehenden Elf der Bundesligageschichte.

Lion spielte bis zur U14 beim KSV Baunatal, wobei er in seiner letzten Saison schon vorwiegend in der U15 von Daniel Christl spielte. Seine tollen Leistungen brachten ihn dann in der Folgesaison zum BVB, wo er durchweg gute Leistungen zeigte und somit schon seit der U15 zur Nationalmannschaft Deutschlands in jeder Alterskategorie gehörte.

Am Anfang dieser Saison hinderte ihn noch eine Verletzung am weiteren Durchbruch. Im Laufe der Saison sorgte er zunächst mit der U19 des BVB für Furore und ist zuletzt wieder einmal Westdeutscher Meister geworden. Hier folgen nun bald die Halbfinalspiele. Mit der U19 Deutschlands verpasste er leider die Qualifikation zur EM.

Ab nächster Saison ist Lion kein Juniorenspieler mehr, umso spannender wird sein weiterer Weg auch von Baunataler Seite aus weiterhin verfolgt. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren Weg im Profifußball.

Mikaeil Shihni & Wim Groß übernehmen U19 ab Sommer

Nach 5 Jahren als Trainer beim KSV Baunatal wird unser bisheriger U19-Trainer Yusuf Barak den KSV Baunatal verlassen. Hierbei bedanken wir uns recht herzlich bei ihm uns seiner geleisteten Arbeit in den Altersstufen U15, U16, U17 und U19. 
Sein Nachfolger wird Mikaeil Shihni, der aktuell bereits den Jahrgang 2005 in der U17 Hessenliga trainiert. Mika trainierte zuvor 2 Jahre die U17 in Baunatal und in seiner ersten Baunataler Amtszeit die damals noch existierende U23.

An seiner Seite wird auch weiterhin Wim Groß als Co-Trainer fungieren. Der A-Lizenzinhaber ist auch diese Saison schon Teil des Trainerteams in der U17 und war zuvor selbst schon Cheftrainer der U13, U14 & U15 in beim KSV.

U19 – stellt sich vor

Mission Klassenerhalt in der Hessenliga

 

Yusuf Barak und Okan Gül versuchen als Trainergespann die Mission Klassenerhalt für unsere U19 zu realisieren.

Gegner sind unter anderem Wehen-Wiesbaden oder der FSV Frankfurt. In der zweithöchsten Spielklasse ging es für unsere Jungbaunis von Anfang an nur um den Klassenerhalt.

Aktuell liegt die U19 auf dem 13. Tabellenplatz und wird bei noch 2 auszustehenden Spielen sicher an der Abstiegsrunde teilnehmen.

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung bei den Heimspielen unserer U19 am Baunsberg

 

Nächstes Heimspiel:

03.04. gegen VfL Kassel

 

Kontakt zu uns