KSV-Baunatal - Logo Kopfbereich
KSV-Baunatal - Hessenligist

U17 – Vorletzte Spiel der Hinrunde – Aufstiegsrunde oder nicht?

Am Sonntag, den 03.04.2022, bei gutem Wetter aber zuvor ungewiss, ob man nach Gießen wetterbedingt reisen durfte, machte sich die U17 auf den Weg nach Gießen.

Verletzungs- und krankheitsgeplagt musste das Trainerteam der U17 an vielen Stellschrauben drehen und den Kader durch die Spieler der U16 auffüllen.

Angekommen in Gießen/Pohlheim am Kunstrasen in Watzenborn, oder sollte ich eher sagen ein guter Hartplatz, war die Euphorie der U17 groß noch ein Sieg und wir kommen dem Ziel der Aufstiegsrunde einen Schritt näher!

Gegen einen Gegner der völlig zu Unrecht auf dem vorletzten Platzstand hatte die U17 gleich in den ersten 10 min herbe Rückschläge hinnehmen müssen. In den 1. Und 9. Minute ging die Heimmannschaft durch Individuelle Fehler unserer Mannschaft mit 2.0 in Führung. Die Spieler des KSV Baunatals fanden nicht in Ihren Rhythmus und nicht zu Ihrem Spiel. In der 20. Spiel Minute erhöht der FC Gießen zum 3:0 für den Pausen stand durch einen gut kombinierten Angriff, der den KSV Baunatal vor große Probleme stellte.

In der zweiten Halbzeit wurde taktisch umgestellt und die Mannschaft fand richtig gut ins Spiel. Das Spiel war ausgeglichener und es gab Chancen auf beiden Seiten. Der KSV Baunatal war nun am Drücker und wollte die wende schaffen musste aber in 49. Min durch eine Unachtsamkeit den nächsten Rückschlag zum 4:0 für den FC Gießen hinnehmen. Aber Wir spielten weiter und haben nun alles Reingeworfen.

In der 63. Minuten nun ein Weckruf für die Aufgabe in der Zweiten Halbzeit! Der Anschlusstreffer durch Lucas Radler! Ab jetzt entwickelte sich das Spiel komplett neu. Es wurde härter, ruppiger und durch emotionales Anpeitschen von außen ein sehr hartes Spiel und das Schiedsrichtergespann hatte alle Hände voll zu tun.

 

Fazit des Spiels:

Due U17 hat völlig zurecht gegen einen starkaufspielenden Gegner dieses Auswärtsspiel mit 4:1 (3:0) verloren und muss nun weiterarbeiten und im letzten Spiel gegen die Kickers aus Offenbach auf heimischen Platz alles reinwerfen, um die Position in der Abstiegsrunde deutlich zu verbessern.

 

U17 – Pflichsieg gegen VFB 1905 Marburg

Am 13.03.2022 reiste die U17, zu Ihrem ersten Spiel im Kalenderjahr 2022, nach Marburg.

Verletzungsgeplagt aber bei schönstem Wetter ging die U17, geführt von den Trainer Mika und Wim, in ein Spiel mit zwei Gesichtern:

Der KSV Baunatal begann mit sehr viel druck und überrollte in den ersten Minuten den Gegner. Der Auftrag war klar! Nichts anderes als 3 Punkte müssen in Marburg geholt werden!

Die große Druckphase wurde auch gleich Belohnt! Tore durch Lucas Radler (2 min.) und Benit Kabankumu (6 min.) lies Baunatal früh jubeln.

Nachdem die U17 einige gute Konter zu ende gespielt hat, wurde das Spiel erstmal ruhiger und es gab vereinzelt Chancen auf beiden Seiten aber der Pausenstand blieb beim 0:2 für den KSV Baunatal.

Nach der Halbzeit wurde auf beiden Seite viel gewechselt und viel Probiert um das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Der KSV Baunatal vergab viele Chancen um das Spiel früh zu entscheiden.

Schlusspunkt wurde in der 80 min. gesetzt durch Faisal Khan. 

Es war ein Pflichtsieg der deutlich höher hätte ausfallen können und auch müssen. Trotzdem ist man positiv in das Jahr 2022 gestartet und versucht in den letzten beiden Spielen der Hinrunde die maximale ausbeute zu holen um sicher an der Aufstiegsrunde teil zu nehmen.

 

U17 – stellt sich vor

 Unsere U17 spielt im Kalenderjahr 2021/2022 der Hessenliga.

Die Trainer Mika und Wim planen an der Aufstiegsrunde teilzunehmen.

Bei noch zwei auszustehenden Spielen ist die Tendenz positiv den Sprung in die Play-Offs zu schaffen.

Die letzten beiden Gegner (am 3.4. beim FC Gießen und am 10.4. gegen Offenbach) liegen in der Tabelle hinter dem KSV.

Spannung pur bis zum ende ist damit garantiert

 

                                     .

Mikaeil Shihni                                                                          Wim Groß

Kontakt zu uns