U16 – Mit 11. Sieg in Folge zum Spitzenspiel

19.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 12.05.2024

  

KSV Baunatal U16 – JSG Homberg-Efze U17             8:0 (3:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Niklas Schwedes (1) (ab 48. Minute Maurice König), Samuel Zogbo (1), Philipp Wefringhaus, Jean-Luca Langer

Mittelfeld: Silas Quapp (1) (C), Arash Nazeri, Lirian Ademaj (2) (ab 32. Minute Julius Dach), Ensar Gürcan (2)

Sturm: Adrian Gass (1), Kririll Rjasanzev (ab 32. Minute Hordiei Uriadkopieli)

 

Im Kader: –

Es fehlten: Stanislav Unhurian, Richie Nimako-Boateng, Simon Hofmann, Elias Rahal (alle krank), Shalva Kurashvili, Ismail Alabed (alle verletzt)

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

6.min.   1:0       Ensar Gürcan, aus kurzer Distanz nach Flugball von Weffi

15.min. 2:0       Adrian Gass, Schuss mit links nach Ecke von Ensar

25.min. 3:0       Lirian Ademaj, Schuss aus der 2. Reihe nach Hereingabe von Ensar

51.min. 4:0       Samuel Zogbo, Kopfball nach Ecke von Ensar

67.min. 5:0       Silas Quapp aus kurzer Distanz nach Pass von Arash

73.min. 6:0       Lirian Ademaj nach Vorarbeit von Hordiei

77.min. 7:0       Niklas Schwedes, Elfmeter nach Foul an Ensar

78.min. 8:0       Ensar Gürcan, im Zentrum durchgetankt nach Anspiel von Kirill

 

 

Die U16 fuhr am Sonntag einen ungefährdeten Sieg gegen die JSG Homberg ein. Bei sommerlichen Temperaturen zeigte die Mannschaft gefälligen Fußball und ging bereits mit einer komfortablen 3:0 Führung in die Pause.

Auch in Hälfte 2 dominierte unsere Mannschaft das Spiel und schoss weitere 5 Treffer.

Damit geht es am 26. Mai beim Spiel gegen die punktegleiche U17 der JSG Twistesee um die Vorentscheidung der Gruppenligameisterschaft.

 

Fazit:

Die U16 ist gut in Form. Diese Form gilt es in den letzten beiden Spielen zu bestätigen.

 

Vorschau:

So., 26.05.2024, 11:00 Uhr

20. Serienspiel, Gruppenliga

KSV Baunatal U16 – JSG Twistesee U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion in Baunatal

 

Bericht: Timo Riedemann

U16 wieder auf Platz 1

18.Serienspiel, Gruppenliga, Dienstag, 07.05.2024

  

JSG Baunatal/Oberzwehren U17 – KSV Baunatal U16                        0:1 (0:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Cosmo Werner (ab 47. Minute Stanislav Unhurian)

Abwehr: Niklas Schwedes, Elias Rahal (ab 47. Minute Julius Dach), Philipp Wefringhaus, Jean-Luca Langer

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Arash Nazeri, Lirian Ademaj (ab 47. Minute Hordiei Uriadkopieli), Ensar Gürcan (1), Ismail Alabed (ab 43. Minute Kirill Rjasanzev)

Sturm: Adrian Gass

 

Im Kader: –

Es fehlten: Richie Nimako-Boateng, Simon Hofmann (alle krank), Shalva Kurashvili (alle verletzt)

 

Gelbe Karten: Silas Quapp, Niklas Schwedes

Rote Karten: –

 

Torfolge:

62.min. 1:0       Ensar Gürcan, Lupfer über den Torwart nach starkem Pass von Silas

 

Die Jungs der JSG Baunatal machten es unserer Mannschaft lange schwer. Sie standen dicht gestaffelt in der eigenen Abwehr und waren über ihre schnellen Flügel nicht ungefährlich.

3-4 gute Chancen ließen sie aber doch zu. Eine davon konnte Ensar zum wichtigen Siegtreffer nutzen.

 

Fazit:

Nun ist man wieder gleichauf mit Twistesee. Am Sonntag nachlegen und dann steigt Ende Mai das Entscheidungsspiel gegen die Jungs aus dem Waldeck.

 

Vorschau:

So., 12.05.2024, 11:30 Uhr

19. Serienspiel, Gruppenliga

KSV Baunatal U16 – FC Homberg U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion in Baunatal

 

Bericht & Bilder: Timo Riedemann

 

U16 sichert sich 9. Pflichtspielsieg in Folge

17.Serienspiel, Gruppenliga, Samstag, 04.05.2024

 

KSV Baunatal U16 – JSG Witzenhausen/Hebenshausen U17             2:0 (1:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner (ab 41. Minute Stanislav Unhurian)

Abwehr: Niklas Schwedes (ab 32. Minute Elias Rahal), Samuel Zogbo, Philipp Wefringhaus, Jean-Luca Langer

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Arash Nazeri, Lirian Ademaj (1), Ensar Gürcan

Sturm: Adrian Gass (1), Hordiei Uriadkopieli (ab 51. Minute Ismail Alabed)

 

Im Kader: –

Es fehlten: Richie Nimako-Boateng, Simon Hofmann (alle krank), Julius Dach, Shalva Kurashvili (alle verletzt)

 

Gelbe Karten: Silas Quapp

Rote Karten: –

 

Torfolge:

29.min. 1:0       Lirian Ademaj, Direktabnahme nach Flanke von Ensar

54.min. 2:0       Adrian Gass nach Vorarbeit von Ensar

 

Im Hinspiel konnten uns die Jungs der JSG Witzenhausen noch ärgern (1:1). Diesmal brachten unsere U16 Kicker einen souveränen Heimsieg über die Zeit.

Witzenhausen trat diszipliniert auf und stand gut gestaffelt in der eigenen Hälfte.

In Hälfte 1 Konter konnte Cosmo einen Konter im 1 gegen 1 vereiteln, ansonsten hatten die Gäste keine nennenswerten Torabschlüsse. Liriran markierte in der 29. Minute den Treffer zum 1:0.

In der 2. Hälfte erhöhte Adrian auf 2:0 und beschloss damit den Heimsieg für die Baunis.

 

Fazit:

Trotz dünner Personaldecke einen weiteren wichtigen 3er eingefahren.

 

Vorschau:

Di., 07.05.2024, 18:00 Uhr

18. Serienspiel, Gruppenliga

JSG Baunatal/Oberzwehren U17 – KSV Baunatal U16 auf dem Rasenplatz Heisebach in Oberzwehren

 

 

Bericht: Timo Riedemann

U16 baut Siegesserie aus

16.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 28.04.2024

  

KSV Baunatal U16 – JSG Edermünde/Guxhagen/B/W/B U17             3:0 (2:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner (ab 50. Minute Simon Hofmann)

Abwehr: Niklas Schwedes, Arash Nazeri, Philipp Wefringhaus, Richie Nimako-Boateng

Mittelfeld: Silas Quapp (C) (1), Ismail Alabed (1) (ab 20. Minute Hordiei Uriadkopieli), Jean-Luca Langer, Lirian Ademaj (ab 47. Minute Julius Dach), Ensar Gürcan

Sturm: Adrian Gass (1)

 

Im Kader: –

Es fehlten: Elias Rahal (krank), Shalva Kurashvili (verletzt)

 

Gelbe Karten: Philipp Wefringhaus, Silas Quapp, Ensar Gürcan

Rote Karten: –

 

Torfolge:

12.min. 1:0       Adrian Gass nach Fehlpass Gegner

25.min. 2:0       Silas Quapp nach Doppelpass mit Hordiei

75.min. 3:0       Ismail Alabed nach Balleroberung

 

Die U16 holt ungefährdet weitere 3 Punkte im Derby gegen Edermünde. In Halbzeit 1 hätte das Ergebnis schon deutlicher sein können. In der 2. Hälfte wurde das Spiel ausgeglichener. Dennoch behielt unsere Mannschaft weitestgehend die Kontrolle.

 

Fazit:

Die U16 sammelt fleißig weiter Punkte. Jetzt dran bleiben…

 

Vorschau:

Sa., 04.05.2024, 16:00 Uhr

17. Serienspiel, Gruppenliga

KSV Baunatal U16 – JSG Witzenhausen/Hebenshausen U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion

 

 

Bericht: Timo Riedemann

 

U16 gewinnt Spitzenspiel gegen VfL

U16 KSV Baunatal

15.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 24.03.2024

 

KSV Baunatal U16 – VfL Kassel U16               3:1 (2:1)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Niklas Schwedes, Arash Nazeri, Elias Rahal, Philipp Wefringhaus (ab 75. Minute Richie Nimako-Boateng)

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Nevio Appelhans (1), Jean-Luca Langer (ab 75. Minute Ensar Gürcan), Lirian Ademaj (ab 71. Minute Ismail Alabed)

Sturm: Jonathan Barthel (2), Ben Nickel

 

Im Kader: Simon Hofmann

Es fehlten: Adrian Gass, Jannes Paul, Hordiei Uriadkopieli (alle im Urlaub), Shalva Kurashvili, Julis Dach, Stanislav Unhurian (alle verletzt)

 

Gelbe Karten: Ben Nickel, Philipp Wefringhaus, Silas Quapp

Rote Karten: –

 

Torfolge:

5.min.   0:1

8.min.   1:1       Nevio Appelhans, Strafstoß nach Foul an Jonny

40.min. 2:1       Jonathan Barthel, Allein vorm Tor nach Pass von Jean-Luca

60.min. 3:1       Jonathan Barthel, Schuss in die linke Ecke nach Pass von Nevio

 

Die U16 konnte am Sonntag bei Schmuddelwetter den Drittplatzierten VfL Kassel durch einen souveränen 3:1 Sieg auf Abstand halten.

Dabei startete das Spiel schlecht aus Baunataler Sicht. In der 5 Minute gingen die Gäste nach einer Unstimmigkeit in der Bauniabwehr mit 0:1 in Führung. Kurz zuvor musste Cosmo schon einmal in höchster Not retten.

3 Minute später konnte der seit Wochen stark aufspielende Jonny nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Nevio verwandelte den fälligen Elfer sicher zum Ausgleich.

Anschließend bekamen unsere Jungs das Spiel besser in den Griff. In der 33. Minute vergab Nickels aus guter Position am 2. Pfosten. Jonny machte es nach einem schönen Anspiel von Jean-Luca besser und brachte die Baunis mit dem Pausenpfiff mit 2:1 in Führung.

In Hälfte 2 übernahm unsere Mannschaft überwiegend das Kommando. Jonny sorgte mit dem Treffer zum 3:1 in der 60. Minute für die Vorentscheidung. Im Anschluss hatte die Baunis eine kurze Schwächephase und der VfL kam nochmal auf.

In der Schlussviertelstunde ergaben sich noch weitere Möglichkeiten, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

 

Fazit:

Wichtiger Sieg gegen den Verfolger. Alle Mannschaftsteile haben gut funktioniert. Damit geht das Team als Spitzenreiter (ungeschlagen in 2024) in die Osterpause.

 

Vorschau:

So., 14.04.2024, 11:00 Uhr

Freundschaftsspiel

KSV Baunatal U16 – TSG Wilhelmshöhe U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion

Bericht und Bilder: Timo Riedemann

 

U16 erkämpft 5. Sieg in Folge

14.Serienspiel, Gruppenliga, Freitag, 15.03.2024

 

RW Wolfhagen U17 – KSV Baunatal U16                     0:3 (0:1)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Niklas Schwedes (ab 51. Minute Shalva Kurashvili), Elias Rahal, Jannes Paul, Philipp Wefringhaus

Mittelfeld: Arash Nazeri, Silas Quapp (C), Ensar Gürcan (1), Lirian Ademaj, Hordiei Uriadkopieli (1) (ab 57. Minute Ismail Alabed)

Sturm: Adrian Gass (1)

 

Im Kader: Simon Hofmann (TW)

 

Torfolge:

21.min. 0:1       Adrian Gass nach Vorarbeit von Silas

53.min. 0:2       Hordiei Uriadkopieli nach Ecke von Ensar

61.min. 0:3       Ensar Gürcan nach Balleroberung

 

Die U16 hat aktuell einen tollen Lauf. Alle Pflichtspiele in 2024 konnten gewonnen werden. Am kommenden Sonntag steigt das wegweisende Spitzenspiel der Gruppenliga Kassel. Der VfL Kassel ist am Baunsberg zu Gast. Bei einem Sieg unserer Baunis könnte man sich entscheidend vom Tabellendritten absetzen.

 

Fazit:

Trotz widriger Bedingungen (Hartplatz, Regen und Gewitter) nahmen die Baunis den Kampf an und siegten auch in Wolfhagen.

 

Bericht: Timo Riedemann

U16 holt im Nachholspiel 3 wichtige Punkte

8.Serienspiel (Nachholspiel), Gruppenliga, Dienstag, 12.03.2024

 

JSG Homberg U17 – KSV Baunatal U16                      1:5 (0:1)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Simon Hofmann

Abwehr: Niklas Schwedes (ab 63. Minute Shalva Kurashvili), Elias Rahal (1), Arash Nazeri, Jean-Luca Langer (ab 56. Minute Richie Nimako-Boateng)

Mittelfeld: Nevio Appelhans (1) (ab 63. Minute Ensar Gürcan (1)), Silas Quapp (C) (1), Philipp Wefringhaus, Kostiantyn Valuiskyi (ab 63. Minute Ismail Alabed), Lirian Ademaj

Sturm: Adrian Gass (1)

 

Im Kader: Stanislav Unhurian (TW)

 

Torfolge:

13.min. 0:1       Elias Rahal nach Doppelpass mit Adrian

44.min. 0:2       Nevio Appelhans, Freistoß nach Foul an Nevio

54.min. 0:3       Silas Quapp, Schuss mit links

59.min. 1:3      

69.min. 1:4       Adrian Gass nach Balleroberung

80.min. 1:5       Ensar Gürcan nach Vorarbeit von Silas

 

 

Fazit:

Gegen einen unbequemen Gegner ließ sich das Team nicht aus der Ruhe bringen und beherrschte überwiegend das Spielgeschehen.

 

 

Bericht: Timo Riedemann

U16 ebnet den Weg zum Sieg in Halbzeit 1

13.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 10.03.2024

 

KSV Baunatal U16 – JFV Söhre U17               3:0 (3:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Stanislav Unhurian

Abwehr: Niklas Schwedes, Elias Rahal, Philipp Wefringhaus, Richie Nimako-Boateng (ab 41. Minute Shalva Kurashvili)

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Arash Nazeri, Ensar Gürcan (ab 51. Minute Ismail Alabed), Jean-Luca Langer, Lirian Ademaj (1)

Sturm: Adrian Gass (1)

 

Im Kader: –

 

Torfolge:

15.min. 1:0       Adrian Gass, Solo

25.min. 2:0       Lirian Ademaj im Nachschuss noch Pfostenschuss von Arash

40.min. 3:0       Eigentor nach einer Ecke von Ensar

 

Fazit:

Trotz angespannter Personalsituation sicher einen Dreier eingefahren. Durch diesen Sieg übernimmt unsere Mannschaft erstmals seit Oktober die Tabellenspitze.

 

Bericht: Timo Riedemann

U16 entscheidet Spitzenspiel knapp für sich

12.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 03.03.2024

 

OSC Vellmar U17 – KSV Baunatal U16             2:3 (1:2)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Niklas Schwedes, Nevio Appelhans, Philipp Wefringhaus (ab 41. Minute Jannes Paul), Samuel Zogbo (ab 38. Minute Richie Nimako-Boateng)

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Arash Nazeri (ab 41. Minute Elias Rahal), Jean-Luca Langer, Lirian Ademaj (1)

Sturm: Adrian Gass (1), Jonathan Barthel (1)

 

Im Kader: Simon Hofmann(TW), Ismail Alabed, Shalva Kurashvili

Es fehlten: Julius Dach, Ensar Gürcan, Hordiei Uriadkopieli (alle verletzt), Stanislav Unhurian, Kaan Dinler

 

Gelbe Karten: Adrian Gass

Rote Karten: –

 

Torfolge:

16.min. 1:0      

25.min. 1:1       Adrian Gass, Elfmeter nach Foul an Samu

40.min. 1:2       Lirian Ademaj, Schuss in die linke Ecke nach Pass von Jonny

47.min. 2:2      

56.min. 2:3       Jonathan Barthel, im Nachsetzen nach Freistoß von Silas

 

An ersten Sonntag im März konnte die U16 bei frühlingshaften Bedingungen das Topspiel der Gruppenliga Kassel gewinnen und hängt damit weiter Tabellenführer Twistesee im Nacken.

Die Anfangsphase gehörte den Gastgebern. Nach 16 Minuten geriet unser Team nach einer Fehlerkette zunächst in Rückstand. Im Spielaufbau verlor man unnötig den Ball auf der linken Seite, anschließend wurde ein Zweikampf im Mittelfeld nicht konsequent geführt, einer unser Abwehrspieler rutschte aus und schon zappelte der Ball im eigenen Netz.

Vom Rückstand wachgerüttelt wurden die Baunis aber nun stärker. Bei einem Angriff über die linke Seite wurde Samu regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfer verwandelte Adrian sicher.

Die Baunis blieben weiter dran und belohnten sich mit dem Pausenpfiff durch den Treffer von Lirian zum 2:1. Zuvor hatte Jonny Lirian wunderbar in Szene gesetzt.

Kurz nach der Pause kassierte unsere Mannschaft den Ausgleich. Auch diesen Treffer hätte man besser verteidigen können, war man doch in Überzahl.

In der 56. Minute wurde Jonny an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt. Silas schnappte sich den Ball und führte aus. Sein Schuss wurde abgefälscht und rollte in Richtung Tor. Gedankenschnell grätschte Jonny das Leder über die Torlinie und brachte sein Team wieder in Führung.

In der Schlussphase hatte Jean-Luca nach einem Pass von Lirian noch die große Chance das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Es blieb aber beim 3:2 für das Team aus Baunatal.

 

Fazit:

Schlecht gestartet, aber am Ende die wichtigen 3 Punkte erkämpft.

 

Vorschau:

So., 10.03.2024, 11:00 Uhr

13. Serienspiel, Gruppenliga

KSV Baunatal U16 – JFV Söhre U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion in Baunatal

Bericht & Bilder: Timo Riedemann

 

 

 

U16 feiert Kantersieg gegen Schlusslicht

11.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 25.02.2024

  

KSV Baunatal U16 – SV 07 Eschwege U17                 13:0 (5:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner (ab 55. Minute Simon Hofmann)

Abwehr: Niklas Schwedes (1), Julius Dach, Elias Rahal (ab 41. Minute Jannes Paul), Philipp Wefringhaus (1)

Mittelfeld: Silas Quapp (C) (3), Arash Nazeri (ab 41. Minute Ismail Alabed (1)), Fabian Sorger (2), Jean-Luca Langer

Sturm: Adrian Gass (1), Ensar Gürcan (2) (ab 23. Minute Lirian Ademaj (2))

 

Im Kader: –

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

16.min. 1:0       Silas Quapp, Schuss vom 16er nach Pass von Arash

27.min. 2:0       Fabian Sorger, Allein vorm Tor nach Pass von Adrian

32.min. 3:0       Fabian Sorger, im Nachschuss nach Vorarbeit von Adrian

34.min. 4:0       Niklas Schwedes, Elfmeter nach Foul an Silas

35.min. 5:0       Adrian Gass, Vorarbeit Jean-Luca

42.min. 6:0       Lirian Ademaj, nach Pass von Julius

46.min. 7:0       Ismail Alabed

49.min. 8:0       Silas Quapp, Freistoß

50.min. 9:0       Ensar Gürcan nach Pass von Ismail

60.min. 10:0      Lirian Ademaj nach Pass von Ismail

68.min. 11:0      Silas Quapp nach Vorarbeit von Ensar

75.min. 12:0      Philipp Wefringhaus, Freistoß

77.min. 13:0      Ensar Gürcan nach Vorarbeit von Fabi

 

Der Tabellenletzte aus Eschwege machte in der Anfangsviertelstunde einen guten Eindruck und hätte durch einen Handelfmeter in Führung gehen können. Zum Pech für die Gäste ging der Schuss an die Latte.

In der 16. Minute brachte Kapitän Silas Quapp sein Team in Führung. Fabi markierte nach einer knappen halben Stunde das 2:0. Danach fielen Treffer in regelmäßigen Abständen bis zum 13:0 Endstand.

 

Fazit:

Ein guter Start in die Rückrunde für die U16. In der kommenden Woche in Vellmar wird einiges mehr von der Mannschaft abverlangt werden.

 

Vorschau:

So., 03.03.2024, 13:30 Uhr

12. Serienspiel, Gruppenliga

OSC Vellmar U17 – KSV Baunatal U16 auf dem Kunstrasenplatz an der Brückenstraße

 

 

Bericht & Bilder: Timo Riedemann

 

U16 – Last-Minute Sieg gegen Verbandsligist Alsfeld

Freundschaftsspiel, Sonntag, 04.02.2024

 

KSV Baunatal U16 – JFV Alsfeld U17              3:2 (1:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Niklas Schwedes (ab 35. Minute Maurice König), Samuel Zogbo, Philipp Wefringhaus (C), Jean-Luca Langer

Mittelfeld: Arash Nazeri, Elias Rahal (1), Kaan Dinler (ab 19. Minute Kirill Rjasanzev), Lirian Ademaj, Ensar Gürcan (1)

Sturm: Adrian Gass (1)

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

40.min. 1:0       Adrian Gass, Elfmeter nach Foul an Lirian

52.min. 2:0       Ensar Gürcan, Schuss ins Eck nach Anspiel von Jean-Luca

73.min. 2:1      

76.min. 2:2      

79.min. 3:2       Elias Rahal, im Nachschuss nach Freistoß von Ensar

 

Auch bei der U16 gab es viele Ausfälle aufgrund der aktuellen Grippewelle. Neben Kapitän Silas fielen weitere 6 Spieler aus. So standen bei den U16 Baunis nur 11 gesunde Spieler zur Verfügung. Glücklicherweise halfen uns Maurice und Kirill von der U15 aus, so dass Trainer Lukas Toby zumindest 2 Wechselmöglichkeiten hatte.

Unser Team kam gut ins Spiel. Ab der 15. Minute taten sich die Jungs aber schwer. Alsfeld hatte mehrere gute Chancen, die aber Cosmo im letzten Moment abwehren konnte.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff wurde Lirian im Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Elfer verwandelte Adrian sicher.

In der 2. Halbzeit spielten unsere Jungs stärker auf. Folgerichtig kam man vermehrt zu Chancen. Ensar erhöhte durch einen sehenswerten Fernschuss auf 2:0. Weitere Chancen ließen die Baunis aber leichtfertig liegen.

Dies sollte sich rächen. Die Gäste aus Alsfeld glichen per Doppelschlag in den letzten Minuten noch aus. Glücklicherweise erzielte Elias dann aber doch noch den Siegtreffer für die Baunis.

 

Fazit:

Nach mäßiger 1. Hälfte steigerten sich die Jungs im 2. Spielabschnitt.

 

Vorschau:

Sa., 10.02.2024, 15:00 Uhr

Freundschaftsspiel

RW Frankfurt U16 – KSV Baunatal U16 am Stadion Brentanobad in Frankfurt

 

So., 11.02.2024, 13:00 Uhr

Freundschaftsspiel

KSV Baunatal U16 – 1. FC Eichsfeld U16 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion in Baunatal

Bericht und Bilder: Timo Riedemann

U16 – Schwerer Stand im 1. Test

Freundschaftsspiel, Sonntag, 28.01.2024

 

SC Verl U16 – KSV Baunatal U16                     4:0 (2:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Simon Hofmann

Abwehr: Niklas Schwedes, Samuel Zogbo, Julius Dach, Jean-Luca Langer (ab 41. Minute Shalva Kurashvili)

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Elias Rahal, Ismail Alabed (ab 29. Minute Arash Nazeri), Philipp Wefringhaus, Lirian Ademaj

Sturm: Adrian Gass (ab 47. Minute Kaan Dinler)

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

17.min. 0:1      

18.min. 0:2      

55.min. 0:3      

68.min. 0:4      

 

Unsere U16 hatte am vergangenen Wochenende den ersten Einsatz in der Rückrundenvorbereitung. Das Team war zu Gast bei der U16 des SC Verl. Während sich die Baunis noch früh in der Vorbereitung befinden, hatten die Westfalen den letzten Test vor dem Start der Landesliga Staffel 1.

Demzufolge waren die Gastgeber schon flinker und reifer in der Spielanlage. Mitte der 1. Hälfte ging Verl per Doppelschlag mit 2:0 in Führung. In Hälfte 2 erhöhten sie schließlich auf 4:0.

Adrian hatte in der Schlussphase noch eine gute Chance zu einem Treffer für die Baunis, verfehlte aber knapp.

Besonders zu erwähnen war, dass Julius noch rund 15 Monaten Verletzung das erste Mal wieder auf dem Platz stand. Bleib gesund Juli!! Außerdem debütierte Neuzugang Kaan. Silas zeigte sich bereits in guter Verfassung und ging als Kapitän vorne weg.

 

Fazit:

Die Mannschaft hat noch viel Arbeit vor sich. Mit der richtigen Einstellung und dem entsprechenden Willen wird einiges möglich sein.

 

Vorschau:

So., 04.01.2024, 13:00 Uhr

Freundschaftsspiel

KSV Baunatal U16 – JFV Alsfeld U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion in Baunatal

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Tanja Dach

U16 entscheidet Partie in Hälfte 2

10.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 12.11.2023

 

KSV Baunatal U16 – JSG Calden/Grebenstein U17                4:1 (0:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Simon Hofmann

Abwehr: Philipp Knorr (1), Arash Nazeri, Jonathan Barthel, Philipp Wefringhaus (1)

Mittelfeld: Silas Quapp (C) (ab 46. Minute Lirian Ademaj (1)), Noah Dörries, Bastian Weidele (ab 71. Minute Jannes Paul), Raphael Klein (ab 41. Minute Adrian Gass (1)), Jean-Luca Langer

Sturm: Jakob Nikutta (ab 47. Minute Ensar Gürcan)

 

Im Kader: Niklas Schwedes, Elias Rahal

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

52.min. 1:0       Philipp Wefringhaus, aus kurzer Distanz nach Flanke von Ensar

61.min. 1:1      

75.min. 2:1       Adrian Gass, Sieger im 1 gegen 1 nach klasse Pass von Arash

79.min. 3:1       Lirian Ademaj, direkt aus kurzer Distanz nach Hereingabe von Noah

80.min. 4:1       Philipp Knorr, Schuss von der Strafraumgrenze nach Pass von Weffi

 

Am vergangenen Sonntag war der Tabellenzweiten aus Calden in Baunatal zu Gast. Unsere U16 hatte in der Woche zuvor im Spiel gegen Spitzenreiter Twistesee Federn gelassen. Daher musste die Partie gegen Calden unbedingt gewonnen werden.

In der 1. Hälfte war unsere Mannschaft durchaus dominant. Es gab viele Torschüsse, meist aus der Distanz, aber leider kamen die Baunis nicht allzu gefährlich in die Box. Die Gäste aus Calden tauchten nur selten in der Hälfte der Baunis auf.

In der 2. Halbzeit legten unsere Jungs eine Schippe drauf. In der 53. Minute war es dann endlich soweit. Nach einer Flanke von Ensar war Weffi der Gedankenschnellste und drückte den Ball über die Linie. Leider hielt die Führung nach kurz. Nach einer Unachtsamkeit in der Bauniabwehr kam plötzlich ein Gästestürmer zum Abschluss und glich zum 1:1 aus.

Diesen Schock mussten unsere Jungs erst einmal verdauen. Trainer Lukas Toby stellte nun auf einigen Positionen um. Danach erzeugte das Team wieder mehr Druck auf die Gästeabwehr.

5 Minuten vor Schluss erlöste dann Adrian seine Mannschaft. Er nahm einen Traumpass von Arash auf, umkurvte den gegnerischen Keeper und netzte zum 2:1 ein.

Anschließend brachen die Gäste etwas ein. Lirian und Philipp erhöhten das Ergebnis schließlich auf 4:1 und die wichtigen 3 Punkte sowie die Rückkehr auf Tabellenplatz 2 waren gesichert.

Nun heißt es weiter dranbleiben, damit wir Twistesee weiter im Nacken bleiben.

 

Fazit:

Nach über 20 Torschüsse für die Baunis am Ende ein verdienter Dreier.

 

Vorschau:

So., 26.11.2023, 13:00 Uhr

11. Serienspiel, Gruppenliga

SV 07 Eschwege U17 – KSV Baunatal U16 in Eschwege

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Philipp Knorr

U16 – Viel Chancen, aber keine Punkte im Spitzenspiel

9.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 05.11.2023

 

JSG Twistesee U17 – KSV Baunatal U16                    3:2 (2:1)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Jonathan Barthel, Samuel Zogbo, Jannes Paul, Philipp Knorr

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Arash Nazeri (1), Jean-Luca Langer (ab 58. Minute Adrian Gass), Gracian Kabankumu (ab 52. Minute Lirian Ademaj), Elias Rahal (ab 25. Minute Philipp Wefringhaus (1))

Sturm: Noah Dörries

 

Im Kader: Finn Gassert (TW), Raphael Klein, Richie Nimako-Boateng, Julius Dach

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

3.min.   1:0      

19 min. 2:0      

30.min. 2:1       Arash Nazeri nach Vorarbeit von N.Dörries

58 min. 2:2       Philipp Wefringhaus, Satter Schuss in den Knick aus 25m

76.min. 3:2      

 

 

Im Spiel gegen den Spitzenreiter der JSG Twistesee gerieten unser Baunis frühzeitig in Rückstand. Danach scheiterte Jean-Luca nach einem starken Zuspiel von Silas am Pfosten. Arash konnte etwas später den Ball, nach einer tollen Kombination mit Noah, ebenfalls nicht im Tor unterbringen. Noah scheiterte ebenfalls aus guter Position am Keeper der Gastgeber. Zu diesem Zeitpunkt hätte unsere Mannschaft längst führen können.

Nach einem schlecht verteidigten Freistoß konnte die U17 aus Twistesee in der 19. Minute zu allem Überfluss auch noch auf 2:0 erhöhen.

Dann aber die 30. Minute. Ein Angriff über mehrere Stationen fand am Ende Arash, der zum 2:1 verkürzen konnte. Weitere Großchancen von Gracian und Noah fanden anschließend nicht den Weg ins Tor.

Das schaffte Weffi dann aber in der 58. Minute nach einem Solo. Er zog von der linken Seite ins Zentrum und knallte den Ball aus 25m direkt in den Winkel. 2:2!

Jetzt kämpften beide Mannschaften um den Sieg. Leider mussten unsere Jungs 4 Minuten vor Schluss den Siegtreffer für die Gastgeber hinnehmen. Auch dieses Gegentor hätte man in Überzahl wegverteidigen können. Dabei blieb es dann.

Am Ende verlor unsere Mannschaft 3 wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Diese muss man sich nun am kommenden Sonntag gegen Calden zurückholen.

 

Fazit:

Die bessere Spielanlage war bei den Baunis zu erkennen. Wie auch schon in Witzenhausen blieben zu viele hochkarätige Chancen ungenutzt.

 

Vorschau:

So., 12.11.2023, 10:30 Uhr

10. Serienspiel, Gruppenliga

KSV Baunatal U16 – JSG Calden/Grebenstein/Espenau U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

 

 

U16 beißt sich in gegen Witzenhausen die Zähne aus

7.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 22.10.2023

  

JSG Witzenhausen/Hebenshausen U17 – KSV Baunatal U16             1:1 (1:1)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Richie Nimako-Boateng, Samuel Zogbo, Silas Quapp (C), Gracian Kabankumu

Mittelfeld: Arash Nazeri, Ensar Gürcan (ab 75. Minute Ismail Alabed), Philipp Knorr, Jean-Luca Langer (ab 52. Minute Lirian Ademaj), Adrian Gass (ab 52. Minute Raphael Klein)

Sturm: Noah Dörries

 

Im Kader: Finn Gassert (TW), Niklas Schwedes, Shalva Kurashvili

Es fehlten: Philipp Wefringhaus (Urlaub), Jannes Paul und Elias Rahal (krank), Julis Dach (verletzt)

 

Gelbe Karten: Cosmo Werner, Arash Nazeri, Gracian Kabankumu

Rote Karten: –

 

Torfolge:

4.min.   0:1       Ensar Gürcan nach Vorarbeit von Noah

21 min. 1:1      

 

 

Auf einem schwer bespielbaren Rasen in Keinalmerode kam unsere U16 am vergangenen Sonntag nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. Dabei startete das Team super in die Partie, da Ensar bereits in der 4. Spielminute der Führungstreffer gelang.

Die Gastgeber egalisierten die Führung nach 21 Minuten. Mit einem 1:1 ging es später dann auch in die Pause.

In Hälfte 2 ließen die Jungs leider eine Reihe an Torchancen ungenutzt. Entweder war das Aluminium im Weg oder der Keeper der Witzenhäuser war auf dem Posten. So blieb es bei einem Unentschieden und man musste ich mit einem Punkt begnügen.

 

Fazit:

Bei besserer Chancenverwertung wäre ein Dreier drin gewesen. So verliert man 2 Punkte im Kampf um die vorderen Plätze.

 

Vorschau:

So., 29.10.2023, 12:00 Uhr

8. Serienspiel, Gruppenliga

JSG Homberg-Efze U17 – KSV Baunatal U16 auf dem Rasenplatz in Kleinalmerode

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

U16 dreht das Spiel in Hälfte 2

6.Serienspiel, Gruppenliga, Donnerstag, 12.10.2023

  

JSG Edermünde/Guxhagen U17 – KSV Baunatal U16                        1:2 (1:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Simon Hofmann

Abwehr: Niklas Schwedes (ab 63. Minute Shalva Kurashvili), Gracian Kabankumu, Philipp Wefringhaus, Jean-Luca Langer

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Ensar Gürcan (ab 63. Minute Lirian Ademaj), Raphael Klein, Philipp Knorr

Sturm: Noah Dörries (ab 35. Minute Ismail Alabed), Adrian Gass (ab 25. Minute Jannes Paul)

 

Im Kader: –

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

38.min. 1:0      

55 min. 1:1       Noah Dörries, Schuss vom 16er nach Anspiel von Silas

57 min. 1:2       Noah Dörries, aus kurzer Distanz nach Pass von Ensar

 

 

Am Donnerstagabend bestritt die U16 ein Flutlichtspiel in Brunslar gegen die JSG Edermünde/Guxhagen. Wie in den Spielen zuvor rotierte Coach Lukas Toby und ließ einige Stammkräfte zu Hause.

Unsere Elf kam gut in die Partie und spielte auf einem gut bespielbaren Geläuf einen ordentlichen Ball bis zur gegnerischen Box. Leider fehlte es an Präzision im Strafraum und der letzte Pass kam oft nicht an. Meist verhinderte im letzten Moment ein Gegenspieler den Torabschluss oder der Keeper der Gastgeber klärte zur Ecke. Die beste Chance für die Baunis in der 1. Halbzeit hatte Noah nach einem starken Solo. Leider war der Keeper zur Stelle. Im Laufe der ersten Hälfte kamen die Gastgeber dann aber besser ins Spiel, ohne offensiv wirklich gefährlich zu werden.

Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr kamen die Jungs aus Edermünde dann aber doch kurz vor der Pause zur 1:0 Führung. Mit diesem Schock ging es kurz darauf in die Kabine.

Nach Wiederanpfiff zeigte unsere Mannschaft mehr Einsatz. Edermünde stand tief und versuchte die Führung zu verteidigen. In einer Drangphase unserer Jungs stach schließlich Noah innerhalb von 2 Minuten 2-mal zu und brachte seine Mannschaft in Führung.

Weitere Treffer fielen bis zum Ende nicht. Damit katapultierte sich die U16 erstmal vor die JSG Twistesee an die Tabellenspitze.

 

Fazit:

Ordentlich gestartet, aber insgesamt zu wenig Aufwand betrieben, um frühzeitig eine Entscheidung herbeizuführen.

 

Vorschau:

So., 22.10.2023, 10:30 Uhr

7. Serienspiel, Gruppenliga

JSG Witzenhausen/Hebenshausen U17 – KSV Baunatal U16 auf dem Rasenplatz in Kleinalmerode

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

 

U16 unterliegt im Test gegen den VfL

KSV Baunatal U16 – VfL Kassel U16               2:3 (1:1)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Simon Hofmann / Finn Gassert

Abwehr: Niklas Schwedes, Jannes Paul, Arash Nazeri, Richie Nimako-Boateng, Shalva Kurashvili, Gracian Kabankumu

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Elias Rahal, Raphael Klein, Ismail Alabed, Philipp Wefringhaus, Lirian Ademaj, Ensar Gürcan (2), Philipp Knorr, Jean-Luca Langer

Sturm: Adrian Gass

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

10.min. 0:1      

13.min. 0:2      

18.min. 1:2       Ensar Gürcan nach Vorarbeit von Adrian

19.min. 2:2       Ensar Gürcan nach Vorlage von Elias

61.min. 3:2      

 

Aufgrund des spielfreien Gruppenligawochenendes hatte man kurzentschlossen ein Testspiel gegen die U16 des VfL Kassel vereinbart.

Nach 3×30 Minuten gingen die Gäste als Sieger vom Platz und beide Trainer erhielten weitere Eindrücke für den kommenden Ligabetrieb.

 

Fazit:

Anfangsphase verpennt. Ansonsten war unsere Mannschaft oft in Ballbesitz und gab überwiegend den Ton an.

 

Vorschau:

Do., 12.10.2023, 18:30 Uhr

6. Serienspiel, Gruppenliga

JSG Edermünde/Guxhagen U17 – KSV Baunatal U16 in Felsberg-Brunslar

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

 

U16 bleibt auf Kurs

5.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 01.10.2023

  

KSV Baunatal U16 – JSG Baunatal/Oberzwehren U17                       5:0 (2:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Simon Hofmann

Abwehr: Niklas Schwedes (1), Jannes Paul, Arash Nazeri, Richie Nimako-Boateng (ab 46. Minute Shalva Kurashvili (1))

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Elias Rahal (ab 46. Minute Adrian Gass (1)), Raphael Klein (ab 46. Minute Ismail Alabed), Philipp Wefringhaus, Lirian Ademaj (ab 55. Minute Ensar Gürcan (1))

Sturm: Noah Dörries (1)

 

Im Kader: Finn Gassert (TW)

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

8.min.   1:0       Niklas Schwedes, klasse Volleyschuss nach Ecke von Weffi

27.min. 2:0       Noah Dörries nach Pass von Raphi

60.min. 3:0       Adrian Gass, Schuss in die linke Ecke nach Pass von Ensar

61.min. 4:0       Ensar Gürcan, allein vorm Tor nach Pass von Noah

76.min. 5:0       Shalva Kurashvili, Schuss aus kurzer Distanz nach Vorlage von Elias

 

Die Mannschaft lässt im Derby gegen die JSG Baunatal nix anbrennen und bleibt auf Rang 2 der Gruppenligatabelle. “Nickels“ eröffnete den Torreigen mit einem sehenswerten Volleyschuss nach einer Ecke von Weffi. Noah erhöhte noch in der ersten Hälfte auf 2:0.

Adrian mit seinem 6. Saisontreffer sowie Ensar schraubten das Ergebnis per Doppelschlag nach etwa einer Stunde Spielzeit auf 4:0 hoch, ehe “Shako“ mit Tor Nummer 5 den Endstand hestellte.

 

Fazit:

Trotz Rotation im Team ließen unsere Jungs Ball und Gegner gut laufen.

 

Vorschau:

Do., 12.10.2023, 18:30 Uhr

6. Serienspiel, Gruppenliga

JSG Edermünde/Guxhagen U17 – KSV Baunatal U16 in Felsberg

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Markus Eusterbrock

U16 erhält ein Satz Zip-Hoodies von der Orthopädie Lichtenau

Einen ganz besonderer Dank sendet die U16 des KSV Baunatal nach Hessisch Lichtenau.

Die Orthopädische Klinik und Rehabilitationszentrum der Diakonie in Hessisch Lichtenau ist seit vielen Jahren ein Förderer des 2008er Jahrgangs.

In diesem Jahr übernimmt die Orthopädie Lichtenau die Kosten für einen Satz Zip-Hoodies.

Vielen herzlichen Dank! 

Fliesenleger Steven Lippert sponsert auch die U16

Neben dem schwarzen Trikotsatz für die U17 fördert die Firma Fliesenverlegung Steven Lippert außerdem einen Satz neue schwarze Trikots für die U16.

Die Jungs der U16 bedanken sich ebenfalls für die großzügige Zuwendung!

Besten Dank an Steven und sein Team!

U16 wird durch das Autohaus H.K. Möller neu eingekleidet

Durch die Unterstützung des Autohauses H.K. Möller aus Balhorn konnte sich die U16 einen neuen weißen Trikotsatz anschaffen. 

Als weißes Ballett gehen unsere jungen Kicker nun in der Gruppenliga Kassel auf Punktejagd. 

Das Team der U16 bedankt sich recht herzlich und zahlt es sicher mit guten Leistungen auf dem Platz zurück.

U16 – Punkteteilung im Spitzenspiel

4.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 24.09.2023

 

VfL Kassel U16 – KSV Baunatal U16               1:1 (1:1)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Gracian Kabankumu, Arash Nazeri, Samuel Zogbo, Philipp Wefringhaus

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Ensar Gürcan (ab 46. Minute Elias Rahal), Raphael Klein, Philipp Knorr, Jean-Luca Langer (1)

Sturm: Adrian Gass (ab 12. Minute Noah Dörries, ab 35. Minute Niklas Schwedes)

 

Im Kader: Simon Hofmann (TW), Richie Nimako-Boateng, Lirian Ademaj, Ismail Alabed

 

Gelbe Karten: Philipp Wefringhaus

Rote Karten: –

 

Torfolge:

4.min.   1:0       Jean-Luca nach Fehler im Aufbau vom Gegner

12 min. 1:1       Distanzschuss

 

Am Sonntagabend fand das Spitzenspiel der Gruppenliga Kassel am Hochzeitsweg statt. Die beiden U16 Teams von VfL Kassel und unserem KSV Baunatal waren beide mit 3 Siegen in die Saison gestartet. Somit standen sich Tabellenplatz 1 und 2 gegenüber.

Den besseren Start erwischte unser Team. Einen Fehler im Spielaufbau nutzte der schnelle Jean-Luca aus und brachte die Baunis in der 4. Minute in Führung.

In der 11. Minute stellte sich unserem Team das Verletzungspech entgegen. Bauni Stürmer Adrian, der zuvor in allen Spielen getroffen hatte, blieb nach einem Pressschlag mit dem Schlussmann der Gastgeber verletzt liegen und musste ausgewechselt werden. Die kurzfristige Unterzahl nutzte der VfL für sich aus und glich 1 Minute später zum 1:1 aus. Das Spiel war anschließend ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 40 Spielminuten ging es mit 1:1 in die Pause.

In der 2. Hälfte hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel, tat sich aber schwer gegen einen tiefstehenden VfL. Philipp Knorr scheitere in der Schlussphase leider am Pfosten. Gracian bot sich ebenfalls noch eine Chance, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen.

Am Ende verdienten sich beide Teams einen Punkt.

 

Fazit:

In Hälfte 2 waren wir dem Sieg etwas näher. Der entscheidende Treffer wollte aber nicht fallen.

 

Vorschau:

So., 01.10.2023, 10:15 Uhr

5. Serienspiel, Gruppenliga

KSV Baunatal U16 – JSG Baunatal/Oberzwehren U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

 

Kantersieg für unsere U16  

3.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 17.09.2023

 

KSV Baunatal U16 –FSV RW Wolfhagen U17              11:0 (7:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Gracian Kabankumu (2), Jannes Paul (ab 46. Minute Ismail Alabed), Samuel Zogbo, Jean-Luca Langer

Mittelfeld: Silas Quapp (C), Elias Rahal, Ensar Gürcan (1) (ab 46. Minute Raphael Klein (1)), Philipp Wefringhaus (ab 55. Minute Lirian Ademaj), Philipp Knorr (3)

Sturm: Adrian Gass (3) (ab 46. Minute Arash Nazeri (1))

 

Im Kader: Simon Hofmann (TW), Richie Nimako-Boateng, Liridon Cunmuljaj

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

1.min.   1:0       Philipp Knorr, eingenetzt nach Flanke an die Latte von Gracian

7.min.   2:0       Gracian Kabankumu nach Vorabeit von Elias

14.min. 3:0       Adrain Gass nach Vorlage von Gracian

22.min. 4:0       Philipp Knorr nach einem Solo

33.min. 5:0       Gracian Kabankumu satter Schuss nach Kopfballablage von Jannes

39.min. 6:0       Adrain Gass, Direkt nach Pass von der Grundlinie von Philipp K.

40.min. 7:0       Ensar Gürcan nach Querpass von Elias

47.min. 8:0       Raphael Klein, Schuss in den Winkel nach Pass von Elias

55.min. 9:0       Arash Nazeri nach Vorarbeit von Raphi

72.min. 10:0      Philipp Knorr, Vorlage von Arash

76.min. 11:0      Adrian Gass, Einzelleistung

 

 

Gegen die Rotweißen aus Wolfhagen nahmen unsere Jungs, angeführt von unserem Kapitän Silas, von Beginn an das Heft in die Hand. Philipp K. und Adrian konnten sich jeweils 3 mal in die Torschützenliste eintragen. Gracian (2) und Elias (3) stachen als Vorbereiter heraus.

Unsere Abwehrreihe mit Samu, Gracian, Jannes und Jean-Luca stand jederzeit stabil.

 

 

Fazit:

Unsere Mannschaft war dem Gegner in allen Belangen überlegen.

 

Vorschau:

So., 24.09.2023, 18:00 Uhr

4. Serienspiel, Gruppenliga

VfL Kassel U16 – KSV Baunatal U16 am Hochzeitsweg in Kirchditmoldt

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

U16 lässt in Lohfelden nix anbrennen

2.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 10.09.2023

  

JFV Söhre U17 –  KSV Baunatal U16  1:6 (0:3)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Arash Nazeri (ab 47. Minute Richie Nimako-Boateng), Jannes Paul, Jonathan Barthel, Philipp Wefringhaus

Mittelfeld: Silas Quapp (C) (1) (ab 51. Minute Shalva Kurashvili (1)), Raphael Klein (1), Ensar Gürcan, Jean-Luca Langer (1) (ab 47. Minute Lirian Ademaj), Philipp Knorr

Sturm: Adrian Gass (1) (ab 47. Minute Liridon Cunmuljaj)

 

Im Kader: Simon Hofmann (TW), Ismail Alabed

 

Gelbe Karten: –

Rote Karten: –

 

Torfolge:

9.min.   1:0       Adrian Gass nach Vorarbeit von Jean-Luca

27.min. 2:0       Jean-Luca nach Vorlage von Ensar

37.min. 3:0       Raphael Klein, Distanzschuss

46.min. 4:0       Silas Quapp, Distanzschuss

64.min. 5:0       Eigentor nach Ecke von Philipp Knorr

66.min. 5:1      

70.min. 6:1       Shalva Kurashvili nach Ablage von Weffi

 

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen stellten unsere Baunis bereits in der ersten Hälfte die Zeichen auf einen Auswärtssieg. Adrian, Jean-Luca und Raphi brachten ihr Team bis zur Pause mit 3:0 in Führung.

In der 2. Hälfte merkte man den Jungs den Kräfteverschleiß bei über 30 Grad Hitze an. Dennoch blieben sie weiter spielbestimmend und Kapitän Silas traf in der 46. Minute zum vorentscheidenden 4:0. Nach einer Ecke von Philipp Knorr landete der Ball durch einen Spieler der Heimelf im eigenen Tor.

In der 66. Minute kamen die Gastgeber nach einer Unachtsamkeit in der Bauni Abwehr zum Ehrentreffer, ehe Shako in der 70. Minute mit dem 6:1 den Schlusspunkt setzte.

 

Fazit:

Die U16 war jederzeit Herr der Lage und konnte einen ungefährdeten Sieg einfahren.

 

Vorschau:

So., 17.09.2023, 17:00 Uhr

3. Serienspiel, Gruppenliga

KSV Baunatal U16 – FSV RW Wolfhagen U17 auf dem Kunstrasenplatz am Parkstadion

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

 

U16 – Gelungener Auftakt in die Gruppenligasaison

1.Serienspiel, Gruppenliga, Sonntag, 03.09.2023

  

KSV Baunatal U16 – OSC Vellmar U17                       4:1 (2:0)

 

Es spielten (erzielte Tore):

 

Tor: Cosmo Werner

Abwehr: Philipp Knorr, Jannes Paul, Jonathan Barthel, Philipp Wefringhaus

Mittelfeld: Silas Quapp (C) (ab 57. Minute Liridon Cunmuljaj), Raphael Klein, Ensar Gürcan (ab 47. Minute Fabian Sorger), Jean-Luca Langer (ab 47. Minute Elias Rahal), Arash Nazeri (1)

Sturm: Adrian Gass (1) (ab 47. Minute Jakob Nikutta (2))

 

Im Kader: Simon Hofmann (TW), Richie Nimako-Boateng, Ismail Alabed, Lirian Ademaj, Niklas Schwedes

Es fehlten: Gracian Kabankumu, Shalva Kurashvili (krank), Noah Dörries (Urlaub)

 

Gelbe Karten: Elias Rahal

Rote Karten: –

 

Torfolge:

13.min. 1:0       Arash Nazeri, Schuss in die kurze Ecke nach gutem Pass in den Lauf von J.Barthel

40.min. 2:0       Adrian Gass, Direktabnahme nach präziser Hereingabe von P.Knorr

59.min. 3:0       Jakob Nikutta, Flach in die rechte Ecke nach Vorarbeit von R.Klein

62.min. 4:0       Jakob Nikutta nach toller Kombination zwischen L. Cunmuljaj und Jakob

66.min. 4:1      

 

Die neu formierte U16 des KSV Baunatal hatte einen Auftakt nach Maß in der Gruppenliga Kassel. Unsere Neuzugänge Arash und Adrian brachten ihr Team, nach jeweils starken Pässen von Philipp Knorr und Jonny, in der ersten Hälfte mit 2:0 in Führung.

Jakob Nikutta machte mit seinem Doppelpack in Hälfte 2 den Deckel drauf. Lirre und Raphi setzten hierbei Jakob in Szene.

Der Treffer für Vellmar war dann lediglich Ergebniskosmetik.

 

Fazit:

Guter Start in die Saison. Dennoch überließen unsere Jungs den Gästen phasenwiese zu viel Spielanteile. Die Tore fielen zu rechten Zeit. Das begünstigte unser Spiel.

 

Vorschau:

So., 10.09.2023, 11:00 Uhr

2. Serienspiel, Gruppenliga

JFV Söhre U17 – KSV Baunatal U16 auf dem Kunstrasenplatz in Lohfelden

 

 

Bericht: Timo Riedemann

Fotos: Andrea & Thorsten Knorr

 

U16 wird in Stuttgart Zweiter

Feldturnier, Samstag, 15.07.2023

Schwarzbach U16 Cup in Vaihingen

 

Es spielten (erzielte Tore):

Tor: Cosmo Werner, Melvin Witte

Abwehr: Mahmod Mohamad (1), Nico Lippert, Nevio Appelhans, Niklas Schwedes, Silas Quapp

Mittelfeld: Hannes Müller (C), Paul Wollenberg, Bastian Weidele (1), Raphael Klein, Noah Dörries (1), Ensar Gürcan, Max Riedemann (2)

Sturm: Jakob Nikutta (2), Jean-Luca Langer, Liridon Cunmuljaj (1), Adrian Gass (1)

 

 

Der letzte Einsatz vor der Sommerpause war für unsere ehemalige U15 ein Turnier in Vaihingen, an welchem wir bereits im letzten Jahr teilgenommen hatte. Nach den Ausfällen von Philipp Knorr, Weffi, Julius und Jonny wurden kurzfristig unsere beiden Neuzugänge Adrian Gass und Ensar Gürcan eingeladen. Adrian verstärkt uns im Sturm und kommt vom TSV Korbach. Ensar (Mittelfeld) ist ein alter Bekannter, da er bereits vor 4 Jahren das Baunataler Trikot trug. Beide fügten sich prima in die Mannschaft ein und zeigten gute Leistungen.

Der Turniermodus sah eine Vorrunde mit 4 Spielen á 20 Minuten vor. Um in die Finalrunde für die ersten Plätze zu kommen musste man mindestens Zweiter der Gruppe werden.

Bei 35 Grad im Schatten starteten unsere Jungs mit 2 Siegen gegen Sonnenhof/Großaspach und Primasens optimal ins Turnier.

Im folgenden Spiel war bereits vor Anpfiff klar, dass ein Sieg Platz 1 der Gruppe bedeutete. Die Gastgeber aus Vaihingen, die als einzige U17 im Teilnehmerfeld antraten, machten zu Beginn ordentlich Druck und wollten mit einem Sieg ebenfalls den Gruppensieg klarmachen. Die Baunis spielten die körperlich überlegenen Stuttgarter Jungs aber geschickt aus und lagen nach 10 Minuten durch die Tore von Jakob, Max und Noah bereits mit 3:0 in Führung. Adrian setzte mit seinem ersten Tor für den KSV Baunatal noch den Schlusspunkt und der Gruppensieg war perfekt.

Im letzten Gruppenspiel ging es für die Stuttgarter Kickers um alles. Sie mussten uns schlagen, um sich für die Finalrunde der besten 4 zu qualifizieren. Man könnte sagen, dass wir es eine Spur zu locker genommen hatten, denn plötzlich lagen unsere Jungs mit 0:1 zurück. Ein Pfostentreffer von Noah sowie 2 bis 3 richtig gute Torchancen führten aber nicht zum Erfolg und es blieb beim 0:1. Damit waren die Kickers auch weiter.

In der Finalrunde ging es nun gleich wieder gegen die Stuttgarter Kickers. Die große Hitze hatte den Jungs auf beiden Seiten einiges abverlangt. Das merkte auch am Spieltempo. Die Kickers waren in dem Spiel etwas besser. Nichtsdestotrotz hatte Hannes in der letzten Minute die große Chance zum Siegtreffer. Es blieb aber leider torlos.

Auch die nächste Partie gegen den FC Esslingen endete torlos. Da war mehr drin, aber man merkte nun ganz deutlich, dass die Kraftreserven aufgebraucht waren.

Das letzte Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken entschied Bastis Treffer zum 1:0 in der 4. Minute. Auf dem Nebenplatz hatten die Kickers ihre letzten beiden Partien mit 1:0 gewonnen, so dass sie den Turniersieg für sich beanspruchten. Für uns blieb Platz 2, der aufgrund der Randbedingungen (Anreise, Hitze…) als Erfolg zu bewerten ist.

 

Vorrunde:

KSV – SG Sonnenhof/Großaspach U16         2:0 (Max, Mudi)

KSV – FK Pirmasens U16                               2:1 (Jakob, Liridon)

KSV – SV Vaihingen U17                                4:0 (Jakob, Max, Noah, Adrian)

KSV – Stuttgarter Kickers U16                        0:1

 

Finalrunde:

KSV – Stuttgarter Kickers U16                         0:0

KSV – FC Esslingen U16                                 0:0

KSV – 1. FC Saarbrücken U16                        1:0 (Basti)

 

Fazit:

Turniersieg knapp verpasst. Am Ende hat 1 Tor gefehlt. Insgesamt ein guter Abschluss bevor es nun in die verdiente Sommerpause geht.

 

 

Bericht & Bilder: Timo Riedemann

U16 – stellt sich vor

Unsere U16 spielt in der Gruppenliga Kassel und ist aktuell Tabellenführer.

11 Spiele und 11 Siege zeigen die Überlegenheit unserer U16.

U16-Lucheux kommt aus Vellmar zur neuen Saison

Adrian Lucheux kommt für die Saison 2022/2023 als neuer U16-Trainer zum KSV Baunatal. Adrian spielte als Spieler in Nordhessen beim SV Nordshausen, OSC Vellmar, KSV Hessen Kassel und zuletzt bei den Senioren vom TSV Rothwesten.

Seine Trainerkarriere startete der heute 23-Jährige Student im Alter von 19 Jahren in der E-Jugend der TSG Wilhelmshöhe. Mit der Mannschaft ging er hoch in die U13. Seit Sommer 2021 trainiert er die U13 des OSC Vellmar in der Gruppenliga. Zusätzlich zu seiner anlaufenden Trainerlaufbahn erwarb er dieses Jahr die B-Lizenz in Grünberg.

Aktuell steht unsere U16 sehr souverän auf dem 1. Tabellenplatz der B-Jugend Gruppenliga und möchte diesen natürlich auch sehr gerne bis zum Ende der Saison behalten, damit Adrian die Mannschaft dann in der Verbandsliga übernehmen kann.

Adrian sagt zu seiner neuen Aufgabe: „Ich freue mich auf die reizvolle Aufgabe, da der KSV Baunatal eine sportlich sehr attraktive Adresse ist und ich mit vielen Talenten zusammenarbeiten kann. Außerdem freue ich mich auch selbst neue Erfahrungen zu sammeln und die Jungs weiterhin besser zu machen.“

Kontakt zu uns

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

    *Pflichtangabe