KSV-Baunatal - Logo Kopfbereich
KSV-Baunatal - Hessenligist

U14 – Markus & Ole Eiser auch weiterhin beim Jahrgang 2009

Seit nun etwas mehr als einem Jahr sind Markus & Ole Eiser Trainer des Jahrgangs 2009. Aktuell sind sie gemeinsam mit der U13 klarer Tabellenführer der D-Jugend Gruppenliga und auch im Kreispokal weiterhin im Rennen um den Titel.

Für Markus Eiser ist die U14-Verbandsliga etwas altbekanntes. Hier trat er zuletzt mit dem Jahrgang 2001 vor einigen Jahren erfolgreich an und möchte nun auch mit dem Jahrgang 2009 dort für Furore sorgen.
Ole Eiser dagegen ist erst in seinem 2. Jahr als noch sehr junger Trainer und kann nun neue Erfahrungen, an der Seite seines Vaters, in der zweithöchsten hessischen Liga machen. Beide werden zusammen als Cheftrainer agieren und versuchen die Mannschaft bestmöglich weiterzuentwickeln.

U 14 im Leistungsvergleich mit Bundesligajugendmannschaften

Fußballfans in Nordhessen dürfen sich auf ein hochkarätig besetztes Jugendturnier freuen.Am Sonntag, 3.April ab 11:00 Uhr im Baunataler Parkstadion misst sich die U14 des KSV Baunatal (derzeitiger Tabellenzweiter der Verbandsliga Nord) mit den Jugendmannschaften von Borussia Dortmund, des 1.FC Nürnberg und des FC St. Pauli.

Alle drei Mannschaften der Bundesligisten gehören in ihren Spielklassen in Bayern, Hamburg und NRW zu den jeweils stärksten Teams, so dass den Zuschauern hochklassiger Jugendfußball mit möglichen Bundesligaspielern der Zukunft geboten wird.
„Wir sind stolz den talentierten Nachwuchs dieser Traditionsvereine der Bundesliga in Baunatal präsentieren zu können“, so der sportliche Leiter der KSV- Jugend Jens Helmerich.

Die Baunataler U14 ist mit zahlreichen Spielern der Hessen- und Regionalauswahl Kassel bestückt, so dass man diesen Leistungsvergleich mit Spannung entgegenfiebert. Die Spielzeit im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ beträgt 35 Minuten.
Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist im Parkstadion gesorgt. Als Ehrengast freut sich die Jugend des KSV Baunatal auf die Bürgermeisterin von Baunatal, Manuela Strube.

U14 – stellt sich vor

Rückblick+Vorschau Saison 2021/22 – U14 KSV Baunatal


Die U14 des KSV Baunatal startete bereits im Juni in die aktuelle Spielzeit 2021/2022.
Angeführt vom Trainergespann Jens Helmerich und Florian Heussner sowie Teammanager
Timo Riedemann ging der 20-köpfige Kader des Jahrganges 2008 wegen einer längeren
Coronapause frühzeitig in die Vorbereitungsphase.
Von Mitte Juni bis Ende August 2021 erlangte die talentierte Truppe den Kreispokalsieg und
blieb bei allen 13 ausgetragenen Vorbereitungsspielen ungeschlagen. 12 Mal ging man als
Sieger vom Platz.
Diese Erfolgsserie konnte auch in der Verbandliga Nord weitergeführt werden. Die ersten 7
Spiele konnten allesamt gewonnen werden. Dabei kassierte das Team lediglich 1!!
Gegentreffer. Leider ging den Jungs zum Ende des Jahres ein wenig die Luft aus und man
kassierte vor der Winterpause noch 3 Niederlagen. Nichtsdestotrotz überwinterte unsere
Mannschaft auf einem guten 2. Tabellenplatz.
Neben der erfolgreichen Hinrunde wurden zudem einige Leistungsvergleiche gegen
hochklassige Teams aus ganz Deutschland gespielt. Auch hier zeigten unsere jungen
Kicker, dass sie auf höchstem Niveau mithalten können.
In der Winterpause verstärkte uns mit Nico Lippert von der JSG Warmetal ein weiteres
vielversprechendes Talent. Abgänge gab es keine.
Für die Rückrunde hat sich das Team erneut viel vorgenommen. Die jungen Wilden wollen
gegen die meist älteren Gegner aus dem Jahrgang 2007 möglichst viele Punkte in der
Tabelle sammeln. Weitere Leistungsvergleiche gegen einige
Bundesligajugendmannschaften sind bereits terminiert.
Dem Trainerteam ist eine nachhaltige Arbeit mit den jungen Talenten wichtig. Die technische
und taktische Ausbildung, die Gewöhnung an das Großfeld sowie die
Persönlichkeitsentwicklung sind wichtige Ausbildungsinhalte der nahezu täglichen
Trainingsarbeit.
Im Hinblick auf die kommende Saison haben sich Trainer und Mannschaft bereits positioniert
und wollen gemeinsam in die Spielzeit 2022/2023 gehen.

 

Kontakt zu uns